Ü 1/2

 images/klassenfotos 030.jpg

 Wir sind 15 Kinder in einer jahrgangsgemischten Übergangsklasse und   kommen aus 9 verschiedenen Ländern.


  Der fliegende Robert
 


Wenn der Regen niederbraust,
Wenn der Sturm das Feld durchsaust,
Bleiben Mädchen oder Buben
Hübsch daheim in ihren Stuben. -
Robert aber dachte: "Nein!
Das muss draußen herrlich sein!" -
Und im Felde patschet er
Mit dem Regenschirm umher.
Hui, wie pfeift der Sturm und keucht,
Dass der Baum sich niederbeugt!


 




Seht! Den Schirm erfasst der Wind,
Und der Robert fliegt geschwind
Durch die Luft so hoch und weit;
Niemand hört ihn, wenn er schreit.
An die Wolken stößt er schon,
Und der Hut fliegt auch davon.
Schirm und Robert fliegen dort
Durch die Wolken immer fort.
Und der Hut fliegt weit voran,
Stößt zuletzt am Himmel an.
Wo der Wind sie hingetragen,
Ja, das weiß kein Mensch zu sagen.




Der Wind lässt nach und Robert landet sanft ...


... in Polen.
Da trift Robert einen Jungeen und Robert fragt:
Wo bin ich? Der Junge sagt: Ty Iestes wy Polsce!
Robert findet Polen toll.
Alexandra


... in Polen.
Robert landet auf der Kuh von meinem Onkel und reitet zurük nach Deuzhland.
Patryk





... im Irak.
Ale Menschn sin zu Haus. Ein Mensch sit er und fragt:
Wo sind ale Menschn?
Sie fersteken sich.
Warum den?
Weil fremde Menschn unser Dorf schlagen!
Abdullah

... in Portugal.
Er get am Schtrant und spielt mit dem Bal und dan er esen
und dan er schwimen und dan er macht ein Schlefien im Schtrant.
Samuel



... in Eritriya.
 Ich und mein Freund spielen mit einem kleinen Ball.
Da sage ich: Schau mal Even da oben kommt ein Robert!
Alle spielen Mein Ball-Spiel. Ich spiel zu Even, Even zu Robert und Robert zu mir.
Bruk

.. in Polen.
auf meinem Haus-Dach. Robert get runter zum Küche von mir und ich trefe ihn da.
Ich frage: Wilst du mit mir fusbal schpielen? Und dan gen wia zum meinen Garten.
Piotr