Päckchen für Fjolla





Fjolla und ihre Klasse Ü2 staunten nicht schlecht:
Der Postbote brachte ein Päckchen für sie
aus dem fernen Warschau in Polen.






Darinnen befanden sich neben leckeren Süßigkeiten
auch ein liebevoll geschriebener Brief in perfekter deutscher Sprache
von Herrn Artur Kowalczuk
.







Wie jedes Jahr schrieben alle Schüler am Welttag des Buches,
dem 23. April, eine eigene Geschichte und verteilten diese danach
an Passanten in der Stadt.
Hier klicken

Fjolla war eine von ihnen.

Nur eine solch süße Antwort von so weit weg, haben wir noch nie erhalten. - Vielen herzlichen Dank an Herrn Artur Kowalczuk und liebe Grüße an Warschau, auch im Namen der Schulleitung und aller Lehrkräfte.







27.06.2015 -Eine Information der Grundschule Paniersplatz -Bewegung und Sport -